Spielstätten

Tratsch im Treppenhaus

Schwank in vier Akten von Jens Exler

Es spielt das BartherAmateurEnsemble
15.04.2017 / 19:30 Uhr
- BartherBoddenBühne, Barth
Meta Boldt „wacht“ gewissermaßen über das Treppenhaus; sie meint es besonders gut mit ihren Mitbewohnern und lässt sich deshalb nichts entgehen. So bleibt ihr auch nicht lange verborgen, dass Frau Knoop ein Zimmer untervermietet hat, was laut Mietvertrag strengstens verboten ist. Meta Boldt erreicht zwar zunächst, dass Hauswirt und Nachbarn sich empören und Frau Knoop in ihre Schranken weisen wollen, doch die junge Untermieterin verdreht den älteren Herren gewaltig den Kopf und nimmt ihnen so allen Wind aus den Segeln. Ihr allerdings verdreht der junge Mann den Kopf, der auch gegen das strenge Verbot im leeren Zimmer bei dem Herrn Steuerinspektor a.D. Brummer eingezogen ist. So werden alle Karten neu gemischt: Die Untermieterin bekommt den Untermieter, Frau Knoop bekommt den Herrn Brummer und Frau Boldt, die das alles empörend findet, bekommt gehörig ihr Fett weg.Bundesweite Popularität erreichte das Stück in einer Live-Fernsehübertragung der ARD aus dem Ohnsorg Theater am Silvesterabend des Jahres 1966.
///
Premiere
31. 12. 2016 - 14:00 - BartherBoddenBühne
Besetzung
  • Meta Boldt: Helga Wienhöfer
    Hanne Knoop: Gabriele Ulbricht
    Silke Seefeld: Marie-Céline Korzenek
    Ewald Brummer: Frank Burger
    Markus Brummer: Jette Clasen
    Bernhard Tramsen: Antje Möller
    Herr Seefeld: Steffi Clasen
Leitungsteam
///